Deutsch English
Suchbegriff eingeben
Sensorik

Starr Flex Leiterplatten sind Schaltungen die aus einer Kombination von flexiblen und starren Leiterplatten bestehen.

Die starren Bereiche nehmen die Bauteile auf, während die flexiblen Teile die elektrische Verbindung zwischen den starren Teilen herstellen. So werden Steckverbindungen gespart und die Schaltungen können kleiner ausfallen.

Wir fertigen Starrflexschaltungen in unterschiedlichen Ausführungen. Eine sehr einfache Ausführung ist der Aufbau mit einer mehrlagigen Flexschaltung, die an den Enden entsprechende Verstärkungsplatten erhält. Aufwendiger und teurer sind feste, thermische Verbindungen der einzelnen Materialien. Solche Schaltungen sind aber auch robuster und dauerhaft zuverlässiger.

Selbstverständlich bestücken wir solche Schaltungen auch mit Bauteilen, denn der Umgang mit solchen Schaltungen erfordert auch Erfahrung im Bereich der Bestückung. Als Systemlieferant bieten wir Ihnen auch an dieser Stelle einen kompletten Service zu fairen Preisen. Fragen Sie uns bitte an.

 

 

Es muss nicht immer Starrflex sein…

Einige können sich sicher noch an den ähnlichen Buchtitel von Johannes Mario Simmel erinnern: „Es muss nicht immer Kaviar sein…“ Ähnlich verhält es sich mit Starrflex, denn diese teuren Leiterplatten können in 80% aller Fälle durch unsere preiswerte und teilweise patentierte, lötbare Verbindungstechnik abgelöst werden. In einem Interview habe ich dazu einmal gesagt, dass wir inzwischen wie „Missionare“ in der Elektronikindustrie unterwegs sind, denn viele Techniker kennen nicht die spannenden Lösungen, die wir dazu anbieten.

Sie werden überrascht von dem Einsparpotenzial dieser Technik sein! Mehr Infos unter „Lötbarer Verbindungstechnik“.

Wilfried Neuschäfer

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH